CSA – Cross-Sectional Activities

Im Rahmen von Cross-Sectional Activities werden Workpackage übergreifende Aufgaben des Forschungsverbundes bearbeitet.

Workpackage CSA1

Projekttitel: Data Warehouse für zoonotische S. aureus/MRSA

 

Ansprechpartner CSA 1

Prof. Dr. med. Dag HarmsenProf. Dr. med. Dag Harmsen
Poliklinik für Parodontologie
Universitätsklinikum Münster
Waldeyerstraße 30
D-48149 Münster

Telefon +49 251-83-47059
Telefax +49 251-83-47134
E-Mail: dharmsen[at]uni-muenster.de

Kurzbeschreibung

In der Cross-Sectional Activity 1 (CSA1, Projektpartner 10) wird ein Data-Warehouse zu phänotypischen und molekularen Charakteristika von Staphylococcus aureus/MRSA aus Tierreservoiren etabliert. Das Data-Warehouse soll die verschiedenen Aktivitäten des Verbundes zur Typisierung von S. aureus/MRSA vernetzen, einheitliche Qualitätsstandards und Vergleichbarkeit der Daten garantieren und einen schnellen Datenaustausch innerhalb des Forschungsverbundes ermöglichen. Zudem wird ein Geografisches Informationssystem für das Vorkommen von zoonotischen S. aureus/MRSA in Deutschland etabliert, das insbesondere zum Monitoring des Auftretens von Bakteriämien durch Tier-ass. S. aureus/MRSA genutzt werden kann.

 

Workpackage CSA2

Projekttitel: Fort- und Weiterbildung junger Wissenschaftler

 

Ansprechpartner CSA 2

Dr. med. Robin KöckDr. med. Robin Köck
Institut für Krankenhaushygiene
Klinikum Oldenburg gGmbH
Rahel-Straus-Straße
D-26133 Oldenburg

Telefon +49 (0)441-403-2690
Telefax +49 (0)441-403-2318
E-mail: robin.koeck[at]klinikum-oldenburg.de

Kurzbeschreibung

In der Cross-Sectional Activity 2 (CSA2, Projektpartner 11) wird die Förderung junger Wissenschaftler aus Naturwissenschaft, Veterinär- und Humanmedizin koordiniert. Dabei werden die Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten und die Präsentation von Ergebnissen, sowie das praktische Training molekularer Arbeitstechniken in insgesamt zwei Workshops/Summer Schools und während vier Projekttreffen (State-of-the-Art Treffen) des Forschungsverbunds vermittelt.

Impressum