Workpackage 1: Projekt IP4

Projekttitel: Humane Bakteriämien und Fälle nosokomialer infektionen durch MRSA des klonalen Komplexes CC398

 

Ansprechpartner IP4

PD Dr. med. Alexander W. FriedrichDr. med. Robin Köck
Institut für Krankenhaushygiene
Klinikum Oldenburg gGmbH
Rahel-Straus-Straße
D-26133 Oldenburg

Telefon +49 (0)441-403-2690
Telefax +49 (0)441-403-2318
E-mail: robin.koeck[at]klinikum-oldenburg.de

Weitere Ansprechpartner:

PD Dr. med. Mellmann
Institut für Hygiene
Universitätsklinikum Münster
Telefon +49 251-83-55690
Telefax +49 251-83-55688
E-Mail: alexander.mellmann[at]ukmuenster.de

Kurzbeschreibung

Bisherige Arbeiten deuten an, dass eine menschliche Besiedlung und Infektion durch MRSA CC398 meist in Assoziation zu Kontakt mit landwirtschaftlichen Nutztieren entsteht. Andererseits wurde wiederholt beschrieben, dass nicht alle Fälle von MRSA CC398 beim Menschen auf einen solchen Kontakt zurückführbar sind. In diesem Arbeitspaket führen wir deshalb eine prospektive, epidemiologische Studie zur Erfassung von MRSA CC398 Fällen (Kolonisation und Infektion) bei Patienten in Krankenhäusern und deren Quellen durch.

Phylogenetische Studien haben nahegelegt, dass MRSA CC398 Fälle beim Menschen durch solche Erreger entstehen, die von Tier auf den Menschen übertragen wurden. Unklar ist jedoch bislang der Grad der Adaptationsmechanismen, die der Erreger nach Übertragung auf den neuen Wirt Mensch durchläuft. Durch Ganzgenomanalysen mittels Next-Generation Sequencing untersuchen wir Unterschiede zwischen Infektions- und Kolonisationsisolaten, sowie zwischen Isolaten des Menschen und des Tieres.

Impressum